Stuttgart German Masters: Michael Jung dominiert das Indoor Derby

20. November 2014 | Von Redaktion | Kategorie: Top Feature, Vielseitigkeit

[Stuttgart (GER)/M. Binder]. Was Wimbledon für Boris Becker, das ist die Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyer-Halle für Michael Jung: In seinem „Wohnzimmer“ triumphierte der Schwarzwälder beim 30. Internationalen Reitturnier Stuttgart German Masters bereits zum siebten Mal im Indoor Derby der Vielseitigkeitsreiter um den Preis der Firma Walter solar. Auf seinem WM-Pferd fischerRocana FST lag er mit fehlerlosen 66.81 Sekunden am Ende vor 8.000 begeisterten Zuschauern in der ausverkauften Arena fast drei Sekunden vor „Vielseitigkeitslegende“ Sir Mark Todd.

Michael Jung gewinnt zum siebten Mal das Indoor Derby beim Stuttgart German Masters (Foto: Markus Bechert).

Michael Jung gewinnt zum siebten Mal das Indoor Derby beim Stuttgart German Masters (Foto: Markus Bechert).

Der Neuseeländer hatte NZB Land Vision gesattelt und verwies mit 69.51 Sekunden seine Landsleute, das Ehepaar Jonelle und Tim Price, auf die Plätze drei und vier. Jonelle Price und ihre Stute Classic Moet (70.12) entschieden das familieninterne Duell mit Tim Price und Xavier Faer, einem achtjährigen Wallach, knapp für sich (70.76). Fünfter wurde der Brasilianer Carlos Eduardo Paro mit Baroque du V. (72.74). Doppel-Weltmeisterin Sandra Auffarth (Ganderkesee) blieb nach einem Abwurf auf dem 13 Jahre alten Wallach The Blue Frontier der 12. Platz (78.07).

Socialize:
Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Trackback URL: http://www.horse-today.de/wp-trackback.php?p=126215

Hier klicken, um einen Kommentar zu schreiben