Lord Carnaby sorgt für Novum beim Nürnberger Burg-Pokal

20. Juni 2015 | Von Redaktion | Kategorie: Dressursport

[Balve/Nürnberg (GER)/M. Heinen]. Ein erfolgreiches Turnierwochenende absolvierte Beatrice Buchwald. Bei der im Rahmen der Deutschen Meisterschaften ausgetragenen Qualifikation zum Nürnberger Burg-Pokal ließ sie mit dem achtjährigen Hengst Lord Carnaby der Konkurrenz keine Chance und sicherte sich mit einem überzeugenden Sieg den Startplatz im Finale.

Hervorragende 75,024% erreichte das Paar und distanzierte die mit dem ebenfalls achtjährigen Hengst Heuberger gestartete Anabel Balkenhol um knappe 1,3 Prozentpunkte. Mannschaftsweltmeisterin Helen Langehanenberg komplettierte mit der neunjährigen Stute Damon’s Divene das Podium.

Mit der gezeigten Leistung darf sich Beatrice Buchwald Chancen ausrechnen, im Finale Mitte Dezember in der Frankfurter Festhalle um den Sieg mitzubereiten. Bereits 2013 zeigte sie im Sattel ihrer Stute Weihegold eine starke Vorstellung und gewann das Finale in überzeugender Manier.

Spannend dürfte die Frage werden, wer mit Lord Carnaby im Finale antritt, denn bei Horses & Dreams Ende April in Hagen reüssierte Beatrice Buchwalds Chefin Isabell Werth mit dem Rheinländer. In der Geschichte des seit 1992 bestehenden Wettbewerbs gab es dies noch nie, dass innerhalb einer Saison gleich zwei Reiter mit demselben Pferd eine Qualifikation für sich entscheiden.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,
Trackback URL: http://www.horse-today.de/wp-trackback.php?p=129405

Hier klicken, um einen Kommentar zu schreiben