Hannoveraner Hengstkörung und Hengstmarkt in Verden

20. Oktober 2015 | Von Redaktion | Kategorie: Zucht

[Verden (GER)/B. Züngel]. Sie ist der Höhepunkt des Jahres: Die Hannoveraner Hengstkörung. Sie findet am 22./23. Oktober 2015 in Verden statt und wird mit dem Hengstmarkt am 24. Oktober abgeschlossen. Die Vorauswahl für die Körung wurden mit einer Rekordzulassungszahl abgeschlossen. 110 Hengste aus einem Jahrgang 2013 aus über 500 vorgestellten Hengsten passierten diese erste Selektionsstufe. Die Kollektion teilt sich in 74 Dressur- und 36 Springhengste.

Der Vorsitzende der Körkommission, Hans-Heinrich Meyer zu Strohen, äußerte sich sehr zufrieden zur Kollektion: „Dieser Jahrgang ist herausragend, und ein Höhepunkt in meiner Laufbahn als Körkommissar.“ Die große Zahl der Hengste ist besonders vor dem Hintergrund der schwächeren Fohlenjahrgänge äußerst bemerkenswert, weil er für die gehobene Gesamtqualität und auch für das Vertrauen der Aussteller in die Verdener Hengstkörung spricht. Das gilt besonders für die Aussteller der Springhengste. Dieses Springblut ist das bisher größte Angebot an Springpferden seit Einführung der Spezialgruppen vor zehn Jahren. Aus den besten hannoverschen Stämmen wurde eine gute Mischung von Nachkommen internationaler Sporthengste sowie Söhne von bewährten Springpferdevererbern ausgewählt. Hengste wie Arko, Bonaparte N AA, Comme il faut, Copin van de Broy, For Pleasure und Kannan sind auf allen internationalen Bühnen bekannt. Weitere klangvolle Namen finden sich mit Cascadello, Contendro, Lord Fauntleroy, Lordanos, Messenger, Perigueux, Stakkato und Stolzenberg in den durchgezüchteten Pedigrees wieder.

Bei den Dressurhengsten führte die hohe Bewegungsqualität zu der Zulassungsquote von 74 Hengsten. Die Zusammenstellung von Pferden mit dieser Präsenz und der Verfügbarkeit von drei sehr guten Gundgangarten macht den Körplatz in Verden zu etwas ganz Besonderem. Auch hier ist das Abstammungsbild wertvoll und vielfältig. Neben bekannten Größen wie Belissimo M, Vertretern der Donnerhall-, der Florestan- und der Lauries Crusador xx-Dynastien kommen auch jüngere Hengste wie Lemony’s Nicket, Licosto, Quasar de Charry und Spörcken zur Geltung. Darüber hinaus bereichern interessante „Gaststars“ wie Bon Bravour, Millenium, Vitalis, Jazz, Sezuan und Zack das Blutlinienangebot. Ein Prädikat kann diese Kollektion für sich schon jetzt in Anspruch nehmen: „Sehr sehenswert!“

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Trackback URL: http://www.horse-today.de/wp-trackback.php?p=133037

Hier klicken, um einen Kommentar zu schreiben