Hengstschau des Landgestüts Celle auf der VER-Dinale

8. Februar 2016 | Von Redaktion | Kategorie: Zucht
Diacontinus v. Diarado wurde von Heiko Tietze über den Sprüngen präsentiert (Foto: Marianne Schwöbel).

Diacontinus v. Diarado wurde von Heiko Tietze über den Sprüngen präsentiert (Foto: Marianne Schwöbel).

[Verden (GER)/M. Schwöbel]. Gut besucht war die Niedersachsenhalle in Verden zur Hengstschau des Landgestüts Celle, die am Freitagabend im würdigen Rahmen des Turniers VER-Dinale stattfand.

Neben den Celler Landbeschälern konnte das Fachpublikum auch in diesem Jahr einige Hengste des Landgestüts Warendorf in Augenschein nehmen, die sehr souverän von ihrer Landstallmeisterin Susanne Schmidt-Rimkus vorgestellt wurden. Mit Farbenspiel v. Florenciano und Sir Heinrich v. Sir Donnerhall hatte Anja Wilimzig zwei dressurmäßige Hochkaräter unter dem Sattel. Wieder genesen, wusste sich auch der Warendorfer Cornet Obolensky-Sohn Capistrano hervorragend in Szene zu setzen und überwand mit seinem Reiter Jens Goldfuß geradezu spielerisch höchste Hindernisse. Insgesamt war das Landgestüt Warendorf mit sieben Hengsten angereist.
Daniel Wascher vom Landgestüt Redefin stellte den 2011 geborenen Fuchshengst Ketanou v. Kalaska de Semilly sehr einfühlsam über den Sprüngen vor.

Mit Spannung erwartet wurden in diesem Jahr die Junghengste der Körung 2015. Die ersten Schritte unter dem Sattel der knapp dreijährigen Hengste Fortunatus v. For Romance und Finnigan v. Floriscount wurden vom fachkundigen Publikum kritisch unter die Lupe genommen, die von ihren Reitern Rene Meyer und Janina Tietze vorgestellt wurden.
Viel zu tun hatte Heiko Tietze, der Qualito v. Quaid, Grey Top v. Graf Top, Light My Fire v. Light On und Diacontinus v. Diarado über den Sprüngen präsentierte. Ihr Debüt, bei einer Hengstschau zu reiten, gab die Auszubildende Saskia Sophie Kunz mit dem eleganten Rappen Viscount v. Valentino.
Der Trakehner Schwarzgold v. Imperio, frischgebackener Vater des Siegerhengstes der Trakehner Körung 2015, zeigte unter Sascha Böhnke einmal mehr das enorme Gangpotential dieses lackschwarzen Edelblüters.
Sichtlich gereift und mit seiner ständigen Reiterin Birte Senftleben im Sattel wusste auch Don Index v. Don Crusador zu gefallen. Sie setzte auch den im Gemeinschaftsbesitz der Landgestüte Celle, Redefin und Marbach befindlichen Fürstenhof v. Fürst Grandios eindrucksvoll in Szene.
Eirik Erlingsen und Wolfhard Witte stellten die beiden vermögenden, vom Exterieur jedoch sehr unterschiedlichen Hengste Londontime v. Londonderry und Lissaro van de Helle v. Lissabon in einem Pas de deux vor.
Ebenfalls auf einem guten Weg sind auch Don Darius v. Don Frederico und Mike Habermann, dem zu goldenen Reitabzeichen noch zwei S-Siege fehlen. Doch ihre Vorstellung im Spotlicht ließ keinen Zweifel aufkommen, dass diese Schallmauer in diesem Jahr übersprungen wird.
Ebenfalls Don Frederico zum Vater hat Donatus, der mit Wolfhard Witte in dieser Saison auf Turnieren zu sehen sein wird.
Gespannt wartete das Publikum auf Livaldon v. Vivaldi, der nun zur weiteren Ausbildung von Wolfhard Witte übernommen wurde. Nimmt man den frenetischen Beifall der Zuschauer als Stimmungsbarometer, sind beide auf einem guten Weg.
Frisch für Hannover anerkannt ist der Destano-Sohn Denoix. Nicht nur dieser ausdrucksvolle Fuchshengst, auch der den krönenden Abschluss bildende Buckingham v. Bordeaux wurden von Janina Tietze vorgestellt.

Eirik Erlingsen und Wolfhard Witte stellten die beiden vermögenden, vom Exterieur jedoch sehr unterschiedlichen Hengste Londontime v. Londonderry und Lissaro van de Helle v. Lissabon in einem Pas de deux vor (Foto: Marianne Schwöbel).

Eirik Erlingsen und Wolfhard Witte stellten die beiden vermögenden, vom Exterieur jedoch sehr unterschiedlichen Hengste Londontime v. Londonderry und Lissaro van de Helle v. Lissabon in einem Pas de deux vor (Foto: Marianne Schwöbel).

[Fotos: Marianne Schwöbel]

Socialize:
  • Twitter
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • Digg
  • Facebook
  • FriendFeed
  • LinkArena
  • MisterWong.DE
  • NewsVine
  • Yigg
  • StumbleUpon
  • Yahoo! Bookmarks
  • MySpace
  • Netvibes
  • Technorati
  • RSS
  • Print
Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Trackback URL: http://www.horse-today.de/wp-trackback.php?p=134704

Hier klicken, um einen Kommentar zu schreiben