DOKR-Beirat Para-Equestrian benennt Kandidaten für Paralympics

14. Juli 2016 | Von Redaktion | Kategorie: Para Equestrian

[Überherrn (GER)/ (fn-press)]. Im Anschluss an die dritte und letzte Sichtung der Para-Dressurreiter im saarländischen Überherrn hat der Beirat Para-Equestrian des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) die vier Kandidaten für die Paralympics (7. bis 18. September) bekannt gegeben. Für die endgültige Nominierung bedarf es noch der Zustimmung des Deutschen Behindertensportverbandes (DBV).

Für den Start in Rio de Janeiro vorgeschlagen sind (in alphabetischer Reihenfolge): Hannelore Brenner (Wachenheim/RPF/Grade III) mit Kawango, Elke Philipp (Treuchtlingen/BAY/Grade Ia) mit Regaliz, Alina Rosenberg (Konstanz/BAW/Grade Ib) mit Nea’s Daboun und Steffen Zeibig (Arnsdorf/SAC/Grade II) mit Feel Good. Als erste Reserve wurde Carolin Schnarre (Osnabrück/WES/Grade IV) mit Del Rusch, als zweite Reserve Claudia Schmidt (Darmstadt/HES/Grade II ) mit Romeo Royal nominiert.

Tags:
Trackback URL: http://www.horse-today.de/wp-trackback.php?p=137977

Hier klicken, um einen Kommentar zu schreiben