Esparsette im Produkttest: Herausforderung Mengen- & Fütterungsmanagement

23. November 2016 | Von Redaktion | Kategorie: Aus der Redaktion
Selbst bei relativ geringen Mengen an Trockensubstanz ergibt sich aufgrund der Zugabe von Wasser und durch den Quellvorgang eine recht hohe Gesamtfutterration. Deshalb empfiehlt es sich, die Tagesmenge auf mehrere Mahlzeiten aufzuteilen (Foto: Anke Klabunde).

Selbst bei relativ geringen Mengen an Trockensubstanz ergibt sich aufgrund der Zugabe von Wasser und durch den Quellvorgang eine recht hohe Gesamtfutterration. Deshalb empfiehlt es sich, die Tagesmenge der Esparsette-Cobs auf mehrere Mahlzeiten aufzuteilen (Foto: Anke Klabunde).

Der Produkttest mit den Esparsette-Cobs geht in die nächste Phase. Bereits nach wenigen Tagen der Verfütterung der Esparsette-Cobs war für uns ersichtlich, dass die für die eigentliche Testphase anvisierte bzw. ursprünglich geplante Mengeneinheit von einem Kilogramm Trockensubstanz pro Tag zur Herausforderung für unser Fütterungsmanagement werden würde: Denn ein Kilogramm Esparsette-Cobs – wie vom drugs addiction essay in urdu empfohlen – wird im aufgeweichten Zustand um ein Vielfaches mehr! Selbst auf zwei Mahlzeiten verteilt, erscheint uns die Menge als Einzelmahlzeit zu hoch. Deshalb haben wir auf inzwischen vier Fütterungsintervalle hochgeschraubt. Auf diese Weise erhält der Testwallach ca. 250 Gramm je Mahlzeit – und in Summe ein Kilogramm pro Tag.

Tags: , , , , , , ,
Trackback URL: http://www.horse-today.de/wp-trackback.php?p=139875

Hier klicken, um einen Kommentar zu schreiben


Warning: is_executable() [function.is-executable]: open_basedir restriction in effect. File(/usr/local/bin/curl) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/horse-today.de/httpdocs:/tmp) in /var/www/vhosts/horse-today.de/httpdocs/wp-includes/class-snoopy.php on line 202