Little Sun bringt Licht ins Dunkle

29. Oktober 2016 | Von Redaktion | Kategorie: Produktneuheiten
Pfiffig und schick zugleich: Die Little Sun spendet nicht nur Licht, sondern steht weltweit für Nachhaltigkeit und sauberen Energiezugang (Foto: Hersteller).

Pfiffig und schick zugleich: Die Little Sun spendet nicht nur Licht, sondern steht weltweit für Nachhaltigkeit und sauberen Energiezugang (Foto: Hersteller).

Die Little Sun Original ist Solarlampe und Designobjekt zugleich. Sie spendet nicht nur Licht, sondern steht weltweit für Nachhaltigkeit und sauberen Energiezugang. Denn das globale Social Business bringt zuverlässige, nachhaltige und bezahlbare Energie in Regionen ohne dauerhafte Stromversorgung – von Afrika bis Asien. Aber auch hierzulande ist die solarbetriebene Lampe im Sonnenblumen-Design ein perfekter Begleiter in Pferdeställen, auf Turnieren, bei Wanderritten, auf Festivals, Reisen und Camping-Trips. Nach einer Ladezeit von fünf Stunden kann die Little Sun Original bis zu 50 Stunden leuchten. Mit dem Kauf eines Little Sun Produktes wird ermöglicht, dass die Lampen in Regionen ohne Strom zu lokal erschwinglichen Preisen verkauft werden können. Das alltagstaugliche Kunstobjekt gibt es u.a. sogar im MoMA in New York zu kaufen.

Das Projekt Little Sun des gefeierten
Künstlers Olafur Eliasson und des Ingenieurs und erfolgreichen Unternehmers Frederik
Ottesen setzt genau dort an. Im Jahr 2012 startete das Projekt mit der Little Sun Original, einer
solarbetriebenen LED Lampe im Sonnenblumen-Design, um vor allem Kindern die Möglichkeit zu
bieten auch nach Sonnenuntergang zu lesen und ihre Hausaufgaben zu erledigen. Über 300.000
Lampen wurden seither verkauft, mehr als 180.000 davon in Gebieten ohne Stromversorgung.
Little Sun Lampen erleuchteten seither Museen, Veranstaltungen wie das Coachella Festival
oder die Schaufenster des KaDeWe in Berlin. In Schulprojekten bringt Little Sun Kindern das
Thema erneuerbare Energien auf künstlerische Art und Weise näher. Der Little Sun Charge vereint
ein hochleistungsfähiges Ladegerät mit einer solarbetriebenen Tischlampe und wurde im
Rahmen der Ambiente 2016 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.
(Foto: Hersteller)

(Foto: Hersteller)

Das Projekt Little Sun des gefeierten Künstlers Olafur Eliasson und des Ingenieurs und erfolgreichen Unternehmers Frederik Ottesen setzt genau dort an. Im Jahr 2012 startete das Projekt mit der Little Sun Original, einer solarbetriebenen LED Lampe im Sonnenblumen-Design, um vor allem Kindern die Möglichkeit zu bieten auch nach Sonnenuntergang zu lesen und ihre Hausaufgaben zu erledigen. Über 300.000 Lampen wurden seither verkauft, mehr als 180.000 davon in Gebieten ohne Stromversorgung. Little Sun Lampen erleuchteten seither Museen, Veranstaltungen wie das Coachella Festival oder die Schaufenster des KaDeWe in Berlin. In Schulprojekten bringt Little Sun Kindern das Thema erneuerbare Energien auf künstlerische Art und Weise näher. Der Little Sun Charge vereint ein hochleistungsfähiges Ladegerät mit einer solarbetriebenen Tischlampe und wurde im Rahmen der Ambiente 2016 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

www.littlesun.com

Socialize:
  • Twitter
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • Digg
  • Facebook
  • FriendFeed
  • LinkArena
  • MisterWong.DE
  • NewsVine
  • Yigg
  • StumbleUpon
  • Yahoo! Bookmarks
  • MySpace
  • Netvibes
  • Technorati
  • RSS
  • Print
Tags:
Trackback URL: http://www.horse-today.de/wp-trackback.php?p=140008

Hier klicken, um einen Kommentar zu schreiben


Warning: is_executable() [function.is-executable]: open_basedir restriction in effect. File(/usr/local/bin/curl) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/horse-today.de/httpdocs:/tmp) in /var/www/vhosts/horse-today.de/httpdocs/wp-includes/class-snoopy.php on line 202