Timo Beck schreibt Turniergeschichte: Zum vierten Mal BW-Bank Hallenchampion

19. November 2009 | Von Redaktion | Kategorie: Pferdesport

logo-german-masters-25-jahre-grauStuttgart (mps) – Turniergeschichte schrieb am Donnerstagabend Timo Beck (Stall Hanauerland): Beim Highlight der baden-württembergischen Springreiter in der mit 6.200 Zuschauer sehr gut gefüllten Hanns-Martin-Schleyer-Halle gelang dem 32-Jährigen als letztem Stechteilnehmer mit fehlerfreien 37.15 Sekunden die schnellste Runde. Im Normalparcours zuvor war das Duo – wie zehn weitere Paare – ebenfalls ohne Abwurf geblieben. Auf der 15 Jahre alten Stute Isabell konnte Timo Beck als erster Reiter überhaupt zum vierten Mal das BW-Bank Hallenchampionat gewinnen – nach seinen Erfolgen 2000, 2002 und 2008.

Timo Beck (Foto: M. Bechert).

Timo Beck war mit Isabell der Schnellste im Stechparcours (Foto: M. Bechert).

„Meine Isabell ist ein kleines Pferd, das mit viel Herz springt, und in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle wächst sie einfach über sich hinaus“, sagte ein überglücklicher Timo Beck. Hoch motiviert und forsch war er mit seiner Isabell ins Stechen geritten. „Ich musste schnell sein, um Barbara zu schlagen“. Manfred Rube, Pressesprecher der BW-Bank, war über Becks Triumph glücklich: „Uns kann nichts Besseres passieren als einen solchen Vierfach-Gewinner. Er hat eine gute Figur abgegeben und ist ein würdiger Sieger.“

Timo Beck bei der Siegerehrung (Foto: M. Bechert).

Timo Beck bei der Siegerehrung (Foto: M. Bechert).

Mit seinem Erfolg auf einem „fairen Parcours“ verhinderte Beck, der sich vor Jahren auf der Anlage von Gerhard Fuchs in Kehl selbständig gemacht hatte, dass sich zum erst dritten Mal überhaupt eine Amazone das BW-Bank Hallenchampionat sicherte. Barbara Steurer-Collee (Alpirsbach) lag bis dahin nämlich auf Cohiba, einer zehnjährigen Schimmelstute, mit 40.25 Sekunden auf Rang 1, gefolgt von Tina Deuerer (Bretten), die mit ihrer ebenfalls zehnjährigen Stute Cariva nach 42.69 Sekunden im Ziel war.

Tags: , , , , , , , , , , , ,
Trackback URL: http://www.horse-today.de/wp-trackback.php?p=15582

Hier klicken, um einen Kommentar zu schreiben