Böckmann Portax Western Professional

20. September 2011 | Von Redaktion | Kategorie: Produkttest, Transport

[Augsburg (GER), 20-09-2011/D. Jessen]. Auf der Americana in Augsburg, einer der größten Westernveranstaltungen mit Wettbewerben und angeschlossener Messe, aktuell entdeckt: Böckmann Portax Western Professional, das brandneue Zweipferdeanhänger-Modell speziell für Westernreiter.

Böckmann Portax Western Professional (Foto: D. Jessen).

Böckmann Portax Western Professional (Foto: D. Jessen).

Um auch der zunehmend wachsenden Zielgruppe der Westernreiter ein entsprechendes Fahrzeug anzubieten, hat Böckmann nach eigener Aussage in enger Zusammenarbeit mit professionellen Westernreitern zusammen gearbeitet – und die Kooperation hat sich ausgezahlt.

Das herkömmliche Modell Portax wurde mit einer großen, mannshohen Sattelkammer mit entsprechender Einstiegstür ausgestattet, die nicht nur zwei extrem stabile Halter für die voluminösen Westernsättel und sieben Trensenhaken hat. Außerdem gibt es zwei Türnetze und zusätzliche praktische Ablageregale. Neben dem Sattelhalter können auch die Pads in voller Länge auf Edelstahl-Stangen aufgehängt werden.

Sicherheit ist Trumpf

Im Portax Western Professional wurde die schwenkbare, in der Mitte vertikal geteilte Mittelpfosten-Trennwand des Portax-Grundmodells beibehalten. Da Profi-Westernreiter oft Hengsten unterwegs sind, kann die Wand im vorderen Teil auf Kundenwunsch so weit zu einer Kopftrennwand erhöht werden, dass auch streitbare Pferde gefahrlos nebeneinander transportiert werden können.

Anstatt des serienmäßigen Planenlifts kann eine stabile Aluklappe gewählt werden, die auch abschließbar ist.

Ausführliche Informationen und erste Fotos unter www.mit-pferden-reisen.de.

Tags: , , , , ,
Trackback URL: http://www.horse-today.de/wp-trackback.php?p=65662

Hier klicken, um einen Kommentar zu schreiben